bezugnehmend auf die Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der FDP-Landtagsfraktionzum Einsatz von Oberschenkelholstern für Polizeibeamtinnen und -beamte hat sich die Jugendorganisation der Deutschen Polizeigewerkschaft „Junge Polizei“ heute mit einem offenen Brief an Innenminister Pistorius gewandt. Dazu sagt der innenpolitische Sprecher der Fraktion, Marco Genthe:

„Wir unterstützen die Forderung der Jungen Polizei nach dem Einsatz von Oberschenkelholstern in vollem Umfang. Die bisher verwendeten Hüftholster führen nachweislich zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen der Beamtinnen und Beamten, die vermeidbar sind. Die bisher vom Innenministerium vorgebrachten Argumente, die vermeintlich gegen das Tragen von Oberschenkelholstern sprechen, werden in dem Brief anschaulich wiederlegt. Ich appelliere an den Innenminister, seine Verweigerungshaltung aufzugeben und dem dringenden Appell der Gewerkschaft nachzukommen. Die Gesundheit und Ausstattung der Polizeibediensteten sollte höchste Priorität haben.“

 

FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag